Erst in den letzten Jahren sind die sogenannten eosinophilen Entzündungszellen im Zusammenhang mit Asthma und Lungenerkrankungen in den Fokus des Interesses gerückt.

Bei manchen Menschen, die an Atemstörungen leiden, findet man eine erhöhte Anzahl besagter eosinophilen Entzündungszellen im Blut und in der Atemschleimhaut. Dort rufen Sie eine Entzündungsreaktion und Symptome wie bei einem Asthma bronchiale hervor. Die Therapie ist dann differenzierter als bei allergischem Asthma.

Online Termin