Die Sarkoidose ist eine entzündliche Erkrankung, die den ganzen Körper betreffen kann, sich aber hauptsächlich in der Lunge abspielt. Dort führt sie zu Entzündungen und/ oder Vernarbungen, die dann in Atemnot, Husten und Infektanfälligkeit führen.

Außerhalb der Lunge betrifft es auch die Lymphknoten im Mediastinum, dem Brustmittelpunkt. Sarkoidose macht sich häufig durch Gewebsknötchen bemerkbar. Diese können sich in allen Organen bilden, wobei man einen sehr genauen Blick auf das Herz und die Augen haben muss, da hier der Befall gravierende Folgen haben kann. Die Ursache der Erkrankung ist nicht zweifelsfrei geklärt.

Online Termin