Dr. med. Sebastian Hellmann

Über Dr. med. Sebastian Hellmann


2005 Studium der Humanmedizin. Nach meinem internationalen Abitur (International Baccalaureate) in England ging ich zurück nach Deutschland. Dort absolvierte ich eine Ausbildung zum Rettungssanitäter beim Roten Kreuz. Die Erfahrungen, die ich dort machte, haben mich so motiviert, dass ich beschloss, Humanmedizin zu studieren – zuerst an der Universität Semmelweis in Budapest, danach an der Martin-Luther-Universität Halle und dem Universitätsklinikum Leipzig, an der ich auch mein zweites Staatsexamen absolvierte.


2011 Promotion in Leipzig.


2011 promovierte ich zum Dr. med. an der Universität Leipzig mit einer Arbeit über chronisch obstruktive Bronchitis. Es folgte die Ausbildung zum Assistenzarzt im Lehrkrankenhaus der Charité Berlin-Zehlendorf. Ich arbeitete in der Kardiologie sowie in der Gastroenterologie. Nach einem weiteren Jahr auf der Intensiv- und Rettungsstation für Notfallmedizin und spezielle Beatmungsmedizin war ich auf der pneumologischen Privatstation am Helios Klinikum Berlin tätig. 2013 zog es mich nach München zurück. An der Asklepios Klinik Gauting erlernte ich die pneumologische Endoskopie und schloss die Ausbildung zum pneumologischen Onkologen und Allergologen ab.


2016 Facharzt für Innere Medizin und Pneumologie


Als Facharzt leitete ich im Lungenzentrum Augsburg die pneumologische Endoskopie, arbeitete unter anderem im Schlaflabor. Danach wechselte ich in die Selbständigkeit. In der Praxis in München arbeite ich seit 2018 als niedergelassener Privatarzt für Innere Medizin mit der Spezialisierung auf Pneumologie.

Lebenslauf

 
  • 1. Ausbildung

  • 09 / 1998 – 09 / 2001

    International Baccalaureate, Malvern College, England
  • 2001

    Ausbildung zum Rettungssanitäter (San A + B), Rotes Kreuz
  • 09 / 2002 – 07 / 2004

    Universität Semmelweis Budapest
  • 10 / 2004 – 02 / 2005

    Martin-Luther-Universität Halle (Saale)
  • 04 / 2005 – 12 / 2008

    Universität Leipzig Zweites Staatsexamen der Humanmedizin
  • 04 / 2011

    Promotion zum Dr. med. an der Universität Leipzig Thema: “Co-Morbidität bei COPD-Erkrankten”
  • 12 / 2016

    Anerkennung Facharzt für Innere Medizin und Pneumologie
  • 2. Berufserfahrung

  • 08/2018 – 03/2019

    Privatpraxis München Niedergelassener Privatarzt Internist/Pneumologe
  • 02/2018 – 08/2018

    Lungenzentrum Augsburg/ Diakonissenkrankenhaus Augsburg Weiterbildung Allergologie
  • 02/2017 – 02/2018

    Lungenzentrum Augsburg/ Diakonissenkrankenhaus Augsburg Leiter der pneumologischen Endoskopie Weiterbildung Schlafmedizin
  • 12 / 2016

    Facharzt Inneren Medizin und Pneumologie
  • 01 / 2016 – 08 / 2016

    Asklepios Klinik Gauting Pneumologische Allergologie/ COPD O.A: Dr. M. Henke Infektiologie O.A. Dr. Avsar
  • 03 / 2015 – 10 / 2015

    Asklepios Klinik Gauting Pneumologische Intensiv und Beatmungsmedizin Dr. J. Geiseler
  • 07 / 2014 – 02 / 2015

    Asklepios Klinik Gauting Pneumologische Onkologie O.A. Dr. J. v. Pavel
  • 07 / 2013 – 06 / 2014

    Asklepios Klinik Gauting Pneumologische Endoskopie O.A. Dr. W. Gesierich
  • 02 / 2013 – 06 / 2013

    Helios Klinikum Emil von Behring Berlin; Klinik für Pneumologie Lungenklinik Heckeshorn Pneumologische Privatstation, Prof. Dr. med. Torsten Bauer
  • 01 / 2012 - 02 / 2013

    Helios Klinikum Emil von Behring Berlin; Klinik für Intensiv- und Rettungsmedizin Intensivstation, Dr. med. Oliver Franke
  • 07 / 2011 – 12 / 2011

    DRK Klinikum Westend Berlin Rotation Gastroenterologie, Prof. Dr. Reinhard Büchsel
  • 01 – 07 / 2011

    Helios Klinikum Emil von Behring Berlin; Klinik für Kardiologie Rotation Kardiologie, Priv.-Doz. Dr. med. Adrian C. Borges
  • 07 / 2011 – 12 / 2011

    Helios Klinikum Emil von Behring Berlin; Klinik für Pneumologie Lungenklinik Heckeshorn Assistenzarzt Pneumologie, Prof. Dr. med. Torsten Bauer
Online Termin